Aktuelles

Schwimmen Lernen - oben bleiben

Nicht erst seit, aber verstärkt durch Corona, beobachten wir, dass die Schwimmfähigkeit zunehmend mit der sozialen Herkunft einer Familie verknüpft ist. Das heißt, viele Kinder aus einem sozial benachteiligten Umfeld lernen nicht mehr zu schwimmen. Die Hebelschule stemmt sich gegen diese Entwicklung. Allein die Schwimmzeiten im regulären Schwimmunterricht, den wir für die Jahrgangsstufen 3 und 4 anbieten, reicht nicht mehr aus um Kindern ohne Vorkenntnisse und Übungsmöglichkeiten die Schwimmfähigkeit anzutrainieren. Aus diesem Grund haben wir bereits seit dem Schuljahr 18/19 eine private Schwimmlehrerin als Unterstützung zum Schwimmunterricht mittels Jugendbegleiterprogramm finanziert. Seit 20/21 bieten wir mit Hilfe dieser Schwimmlehrerin darüber hinaus nachmittags eine (Nicht-) Schwimmer-AG (120 Minuten je Einheit) im Freiburger Westbad an. Die Finanzierung erfolgt über die Thomas-Staebe-Stiftung und den Förderverein der Hebelschule e.V.. Durch diese Maßnahme erreichen wir in zwei Staffeln à 15 Einheiten insgesamt 16 Kinder.

Herzlichen Dank den Unterstützer:innen!